Verteilte Systeme

Untertitel
Prinzipien und Paradigmen
Series
Informatik
Author
Andrew S. Tanenbaum / Maarten van Steen  
Publisher
Pearson Studium
Cover
Hardcover
Language
German
Total pages
761
Pub.-date
November 2007
ISBN13
9783827372932
ISBN
3827372933
Related Titles


Product detail

Product Price CHF Available  
9783827372932
Verteilte Systeme
58.40

eBook

You'll find the eBook here.:

Free evaluation copy for lecturers


Produktinfo

Verteilte Systeme: Grundlagen und Paradigmen 2., aktualisierte Auflage
In dieser verbesserten und aktualisierten Ausgabe des Lehrbuchklassikers Verteilte Systeme stellen die Autoren Tanenbaum und Van Steen sowohl die Einzelheiten verteilter Systeme als auch die zugrunde liegenden Technologien vor. Ihre klare, umfassende und fesselnde Behandlung des Themas bildet einen hervorragenden Text für Dozenten und Studenten der Informatik, die eine systematische Behandlung der Prinzipien und Technologien von verteilten Systemen fordern.Die Autoren trennen die Prinzipien von den Paradigmen und erörtern vier verschiedene Klassen von verteilten Systemen. Dabei zeigen sie auf, in welcher Beziehung die Prinzipien miteinander stehen. Durch diesen Ansatz wird das komplexe Thema der verteilten Systeme leichter verständlich. Neu in dieser Auflage sind Kapitel zu System- und Softwarearchitekturen sowie Systeme mit Selbst-Management. Zudem findet im gesamten Buch eine erweiterte Behandlung von Peer-to-Peer-Systemen sowie die Virtualisierung und ihre Rolle in verteilten Systemen seinen Platz. Viele neue Beispiele und Fallstudien zur Veranschaulichung der Prinzipien von verteilten Systemen -insbesondere webbasierte Systeme- machen dieses Werk zu einem essentiellen Begleiter eines jeden Informatikers. Umfangreiche Zusatzmaterialien runden dieses Lehrwerk ab.

Beschreibung

Verteilte Systeme: Grundlagen und Paradigmen 2., aktualisierte Auflage
In dieser verbesserten und aktualisierten Ausgabe des Lehrbuchklassikers Verteilte Systeme stellen die Autoren Tanenbaum und Van Steen sowohl die Einzelheiten verteilter Systeme als auch die zugrunde liegenden Technologien vor. Ihre klare, umfassende und fesselnde Behandlung des Themas bildet einen hervorragenden Text für Dozenten und Studenten der Informatik, die eine systematische Behandlung der Prinzipien und Technologien von verteilten Systemen fordern.Die Autoren trennen die Prinzipien von den Paradigmen und erörtern vier verschiedene Klassen von verteilten Systemen. Dabei zeigen sie auf, in welcher Beziehung die Prinzipien miteinander stehen. Durch diesen Ansatz wird das komplexe Thema der verteilten Systeme leichter verständlich. Neu in dieser Auflage sind Kapitel zu System- und Softwarearchitekturen sowie Systeme mit Selbst-Management. Zudem findet im gesamten Buch eine erweiterte Behandlung von Peer-to-Peer-Systemen sowie die Virtualisierung und ihre Rolle in verteilten Systemen seinen Platz. Viele neue Beispiele und Fallstudien zur Veranschaulichung der Prinzipien von verteilten Systemen -insbesondere webbasierte Systeme- machen dieses Werk zu einem essentiellen Begleiter eines jeden Informatikers.Das Buch richtet sich an Studierende und Praktiker aus den Bereichen der Informatik und ihren verwandten Fächern. Umfangreiche Zusatzmaterialien runden dieses Lehrwerk ab.

  • Architekturen
  • Prozesse
  • Kommunikation
  • Benennung- und Namensysteme
  • Synchronisierung
  • Konsistenz und Replikation
  • Fehlertoleranz
  • Sicherheit
  • Verteilte objektbasierte Systeme
  • Verteilte Dateisysteme
  • Verteilte webbasierte Systeme
  • Verteilte koordinationsbasierte Systeme
Die Autoren:
Andrew S. Tanenbaum hat am M.I.T. den akademischen Grad eines Bachelor of Science erworben und an der University of California in Berkeley promoviert. Zurzeit ist er Professor für Informatik an der Vrije Universiteit in Amsterdam, wo er über 30 Jahre lang für Tausende von Studenten sehr beliebte Kurse über Betriebssysteme, Computerorganisation und Netzwerke gehalten hat. Darüber hinaus ist er der Co-Autor von fünf Büchern, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden und weltweit verwendet werden. Außerdemist er der Autor von MINIX, der Inspirationsquelle und Grundlage für die Entwicklung von Linux.
Maarten van Steen hat an der Universität von Twente angewandte Mathematik studiert und an der Universität von Leiden in Informatik promoviert. Zurzeit ist er Professor an der Vrije Universiteit Amsterdam, wo er an großmaßstäblichen verteilten Systemen arbeitet. Er lehrt über Betriebssysteme, Computernetzwerke und verteilte Systeme.


Instructor Resources